Michaela Schlichting Beratung & Entwicklung Führungskräfte- und Teamentwicklung Organisationsentwicklung (Beratung zu Veränderungsprozessen / Strategieentwicklung)
Michaela SchlichtingBeratung & Entwicklung Führungskräfte- und Teamentwicklung Organisationsentwicklung (Beratung zu Veränderungsprozessen / Strategieentwicklung) 

 

Meine Qualifikation / Meine Erfahrungen & wie ich arbeite (s. u.)

 

  • Diplom-Psychologin (Pädagogische Psychologie / Beratung & Training, Arbeits- & Organisationspsychologie)
  • Seit 2008 freiberuflich als Psychologin in den Bereichen Beratung, Training, Moderation & Entwicklung tätig
  • Ausbildung zur Kommunikationstrainerin (Schulz von Thun)
  • Seit 2014 Lehrbeauftragte zum Thema "Teamarbeit & Gruppendynamik" (Universität Hamburg)
  • Sechs Jahre Führungserfahrung in der freien Wirtschaft (Abteilungs- und Standortleitung)
  • Grundstudium Betriebswirtschaftslehre (Universität Hamburg)
     
  • Vor Beginn meiner freiberuflichen Tätigkeit:
    Langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Business Development / Vertrieb /
    Strategische Unternehmensentwicklung; Schwerpunkt "Neue Medien" (bei SAT.1 & RMS Radio Marketing Service)

 

  • Bei meiner Arbeit integriere ich die individualpsychologische sowie die systemisch-lösungsorientierte und gruppendynamische Perspektive

 

Weiterbildung

Berufserfahrung

Beschreibung meiner Arbeit

u. a. m.

Studium

 

  • Psychologie, Universität Hamburg: "Pädagogische Psychologie" (Schwerpunkt "Beratung und Training") /
    "Arbeits- und Organisationspsychologie" (Abschluss 2009; Note 1,1)
  • Diplomarbeit: "Unterschiede in ausgewählten Persönlichkeitsmerkmalen und Einstellungen zwischen
    Studierenden der Psychologie und der Wirtschaftswissenschaften."
     
  • Grundstudium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Hamburg

 

Weiterbildung

 

  • Einjährige Ausbildung zur Kommunikationstrainerin, Universität Hamburg (Prof. Schulz von Thun)
     
  • Vortragsreihe "Führung wirkt", Universität Hamburg (Führungskonzepte 4.0)
     
  • Change-Management (Umgangsstrategien mit hoch komplexen Change-Prozessen für Führungskräfte)
  • Selbststudium Change-Management (> 1.000 Stunden)
     
  • Mehrjähriges Selbststudium "Systemisch-lösungsorientierte Intervention" sowie umfangreiche Praxiserfahrungen durch die Entwicklung von Teams
     
  • Konflikt-Training, Universität Hamburg
     
  • Workshops: "Blended Learning" & "Projekte in der Lehre", Universität Hamburg, Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen
     
  • Seminare: "Kommunikation, Persönlichkeit und Beruf" & "Beratung im persönlichen und beruflichen Bereich",                              Universität Hamburg
     
  • Durchführung von Potenzialanalysen für JuniorprofessorInnen
    (Akademie für Kommunikation & Unternehmensentwicklung, Hamburg)

  • Workshop zum Erwerb von praktischen Fertigkeiten in der Anwendung des HAWIK-IV
    (Hamburg Wechsler Intelligenztest für Kinder), Zentrum für Diagnostik & Evaluation, Universität Hamburg
     
  • Fortbildung zur Testleiterin sowie Durchführung von Schulleistungstests, IEA/DPC Hamburg

 

Berufserfahrung

 

  • Arbeitsbereiche:
    • Business Development sowie Vertrieb TV & Online
    • Stabsstelle Neue Medien (Strategische Unternehmensentwicklung)
  • Sechs Jahre Führungserfahrung als Abteilungsleiterin für Online-Projekte, Vertriebsleiterin für Online-Werbung und Standortleiterin eines Nachhilfeinstituts

 

Mitgliedschaften

 

  • Xing, LinkedIn
  • Alumni Universität Hamburg
  • brainGuide AG

 

Meine Leistung für Sie

 

Damit Sie Ihren Berufsalltag als Führungs- oder Fachkraft erfolgreicher und zufriedenstellender gestalten können,

stehe ich Ihnen mit meiner langjährigen Beratungserfahrung und Fachkompetenz gern als
"Sparringspartner" & Impulsgeber für neue Perspektiven, Einstellungen und Handlungsstrategien zur Seite.

 

 Ein gezieltes Training dient zudem der Erweiterung Ihres Verhaltensrepertoires,

um noch kompetenter in verschiedenen beruflichen Situationen zu agieren.

 

Unternehmen und Institutionen berate ich zum komplexen Geschehen von Veränderungsprozessen und dem damit einhergehenden Kulturwandel mit dem Fokus auf eine gangbare, zielorientierte Umsetzung.

 

Teams unterstütze ich in deren Entwicklung im Rahmen von Veränderungen des organisationalen Kontextes und den damit einhergehenden Konflikten innerhalb des Teams.

 

Mein Arbeitsstil ist prozess-, lösungs- und ressourcenorientiert.

           Zu meinen Beratungsgrundsätzen gehören Diskretion und Unabhängigkeit.

 

Ergänzende Infos zu meiner Arbeit gibt es im nachfolgenden Text:

 

 

Meine Erfahrungen & wie ich arbeite

 

Als Psychologin befasse ich mich seit über zehn Jahren mit Veränderungsprozessen -

im Rahmen von Entwicklungen für Mitarbeitende, Führungskräfte, Teams und Organisationen bzw. Institutionen.

 

An der Uni Hamburg lehre ich seit 2014 zum Thema "Gruppendynamik & Teamarbeit" und habe mich in diesem Kontext tiefgehend mit der systemischen Perspektive befasst. Das bedeutet vor allem, die Ansatzpunkte für sinnvolle, wirksame Interventionen zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit zu kennen.

 

Über viele Jahre habe ich selbst Teams geleitet und musste meine eigene Führungs- und Beziehungskompetenz immer wieder auf den Prüfstand stellen. Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist mir daher geläufig.

 

In den letzten vier Jahren habe ich mich umfassend (mittlerweile > 800 Stunden) mit dem "Dauerbrenner" Change-Management auseinandergesetzt.

Wenn man das "System Psyche" in seiner Komplexität einigermaßen erfasst hat, ist das eine gute Grundlage für die Arbeit am Themenkomplex "Veränderungsprozesse im organisationalen Kontext".
Es geht um das Erleben und Verhalten der Menschen in Organisationen / Institutionen in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen (Kultur, Strukturen, Prozesse) und der Dynamik, die sich aus der sozialen Interaktion der verschiedenen Individuen im Rahmen der Zusammenarbeit ergibt. 

 

Zu entdecken, wie die verschiedenen Größen zusammenhängen, welche Gesetzmäßigkeiten es gibt,

welche Prozesse, Phänomene beteiligt sind und wie genau alles ineinandergreift und einander bedingt,

macht die Spannung aus.

Gern teile ich meine Begeisterung für dieses Thema mit Ihnen -

mit klaren Erkenntnissen darüber, was Verhaltensänderungen und damit auch einen Kulturwandel ermöglicht und worin die zu überwindenden Hürden liegen.
Das übergeordnete Ziel liegt in der stetigen Anpassung an die sich kontinuierlich verändernden Umgebungsbedingungen, um existent zu bleiben. 

 

Durch die Integration der individualpsychologischen, der systemisch-lösungsorientierten und gruppendynamischen Perspektive bei meiner Arbeit, habe ich die Möglichkeit, ein Geschehen umfassend zu betrachten und zu beschreiben. Daraus resultieren viele Ansatzpunkte, um tragfähige Lösungen auf mehreren Ebenen mit Ihnen zu entwickeln, wie es die Komplexität der Realität erforderlich macht.

 

Diese drei Perspektiven sind sowohl für die Entwicklung von Führungskräften basal als auch für die Entwicklung von Teams und Organisationen. Alle Beteiligten stehen miteinander in enger Beziehung und beeinflussen sich in unterschiedlichem Maß gegenseitig - und somit auch in ihrer Performanz.

 

Da nicht alle Organisationsmitglieder zu jeder Zeit wie Rädchen funktional ineinandergreifen, sondern unterschiedliche Überzeugungen, Wertehaltungen, Interessen, Bedürfnisse, Erfahrungen, Kenntnisse und Ziele zu nachhaltigen Konflikten führen können, ist das Wissen um das Wesen und die Auflösung von Konflikten elementar. Mit dieser Dynamik habe ich mich intensiv beschäftigt, sodass ich meine Erfahrungen und Erkenntnisse entsprechend einfließen lassen kann. 

 

Bei meiner Auseinandersetzung mit den verschiedenen Theorien, Menschenbildern, psychologischen und systemischen Modellen richte ich mein Augenmerk immer auf diejenigen Prozesse, Erkenntnisse und Wirkmechanismen, die allen gemein sind:

Was wirkt bei dem einen, was der andere auch als wirksam für sich entdeckt hat?

Wichtig ist für mich die Essenz, der universelle Erkenntnisgewinn, zu dem die verschiedenen Schulen und Forschungsrichtungen gelangt sind.

 

Durch meine langjährige Praxiserfahrung bin ich in der Lage, komplexe Zusammenhänge schnell zu erfassen, die relevanten Ansatzpunkte zu erkennen und das jeweilige

"Wesen der Dinge" auf den Punkt zu bringen, um davon ausgehend das weitere Vorgehen mit Ihnen zusammen zu entwickeln.

 

Gern stehe ich Ihnen bei Ihrem Prozess der Lösungsfindung und weiteren Entwicklung zur Seite –

auch was die strategische Ausrichtung Ihrer Vorhaben betrifft, um Ihre Ziele zu erreichen. 

 

Bei der persönlichen Beratung kann es auch einfach darum gehen, aus einem "Dickicht" - einer verfahrenen Situation - wieder hinauszugelangen, Abstand zu finden, um aus anderen Perspektiven auf das Geschehen zu blicken und individuelle Strategien zu entwickeln, die Sie wieder handlungsfähiger machen. Und zwar so, dass Sie sich sicherer und überzeugter fühlen, was Ihre Einschätzungen und Entscheidungen anbelangt, die Ihr Handeln begründen. Dabei kann es auch um die

Bearbeitung von zwischenmenschlichen Konflikten gehen sowie um

das Durchdringen und den Umgang mit mikropolitischen Strategien.

 

 

Kontaktieren Sie mich gern bezüglich Ihres Anliegens.

 

 

FAQ: Womit beschäftigen sich Psychologen im Allgemeinen?

 

Auf den Punkt gebracht:

In der Psychologie beschäftigt man sich in erster Linie mit der Beschreibung, Erklärung und Vorhersage menschlichen Verhaltens und Erlebens (Emotionen, Motiven und Kognitionen).

Darüber hinaus auch mit der Bewertung/Einordnung menschlichen Verhaltens innerhalb verschiedener Kontexte sowie

mit Interventionen, die eine Verhaltensänderung zum Ziel haben. 

 

Im Kontext der Sozialpsychologie und Gruppendynamik liegt der Fokus auf dem Erleben und Verhalten von Menschen und dessen Veränderung im Zuge der Interaktion mit anderen Personen.